Veranstaltungen

> Vereinbarkeit auf dem Prüfstand: Welche Potenziale und Perspektiven ergeben sich für Unternehmen und Beschäftigte durch die Pandemie?

> Arbeit im Wandel

Arbeit im Wandel

12.07.2022

Veranstaltungen

12.07.2022 | Vereinbarkeit auf dem Prüfstand: Welche Potenziale und Perspektiven ergeben sich für Unternehmen und Beschäftigte durch die Pandemie?

Angebote, die eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben ermöglichen, sind schon lange essentiell, um Fachkräfte zu gewinnen und langfristig zu binden. Rahmenbedingungen wie flexibles Arbeiten ermöglichen den Mitarbeitenden eine gute Balance zwischen Job und Freizeit. Dies macht sie zufriedener, gesünder und leistungsfähiger.

In Bezug auf Familien mit kleinen Kindern ist es besonders wichtig, die Erwerbstätigkeit der Mütter zu unterstützen und eine gleichberechtigte Aufgabenverteilung in Partnerschaften zu fördern. Das bisher Erreichte stand durch die Herausforderungen der letzten zwei Jahre besonders auf dem Prüfstand. Verschiedene Studien gehen der Frage nach, wie Familien auf die Ausnahmesituation der Pandemie reagiert haben und welche Handlungsempfehlungen sich daraus für Unternehmen ergeben:

Haben Mütter in stärkerem Maße als Väter ihre Arbeitszeit reduziert? Haben Väter die Zeit genutzt, um sich mehr zuhause einzubringen und wollen sie dies beibehalten? Welche Familienkonstellationen waren besonders herausgefordert? Was bedeuten diese Erkenntnisse für die künftige Gestaltung und Kommunikation der Vereinbarkeitsangebote in Unternehmen
auch über die Familien hinaus?

> mehr und zur Anmeldung