Veranstaltungen

> Bits und Bias - Wie das Digitale zu Chancen(un)gleichheit beitragen kann

> Bits und Bias - Wie das Digitale zu Chancen(un)gleichheit beitragen kann

Bits und Bias - Wie das Digitale zu Chancen(un)gleichheit beitragen kann

26.07.2021

Veranstaltungen

26.07.2021 | Bits und Bias - Wie das Digitale zu Chancen(un)gleichheit beitragen kann
Digitale Anwendungen erleichtern das Leben. Das gilt auch für die Arbeitswelt und das Personalmanagement. Bei der Verwaltung von Personalstammdaten, der Gehaltsabrechnung, der Identifizierung von Weiterbildungsbedarf und zunehmend bei der Analyse von Bewerbungsunterlagen kommt KI-basierte Software zum Einsatz. Gleichzeitig häufen sich Meldungen über Fälle, in denen digitalen Anwendungen einen „Algorithmic Bias“ enthalten und somit Menschen diskriminieren. Woher kommen diese unfairen Effekte? Wie wirken sie sich insbesondere auf Geschlechtergerechtigkeit und auf berufliche Chancen von Frauen aus? Und wie kann man sie vermeiden?

Ziel der Veranstaltung ist es für den „Algorithmic Bias“ zu sensibilisieren, aufzuzeigen, wie dieser entstehen kann und welche Handlungsmöglichkeiten es gibt, um ihn zu umgehen. Darüber hinaus wird dargelegt, welche Chancen für die Karriereverläufe von Frauen durch den Einsatz fair entwickelter digitaler und KI-basierter Systeme in der
betrieblichen Praxis entstehen.

Die Veranstaltung erfordert kein spezifisch technisches Vorwissen, sondern richtet sich an alle, die wissen wollen, was es mit (un)-fairer Technik auf sich hat und worauf man
beim Einsatz von Software im Berufsalltag achten kann.
> mehr und zur Anmeldung