Veranstaltungen

> Bits und Bias – Wie das Digitale zu Chancen(un)gleichheit beitragen kann

> Bits und Bias – Wie das Digitale zu Chancen(un)gleichheit beitragen kann

Bits und Bias – Wie das Digitale zu Chancen(un)gleichheit beitragen kann

18.07.2022

Veranstaltungen

18.07.2022 | Bits und Bias – Wie das Digitale zu Chancen(un)gleichheit beitragen kann
Im vergangenen Jahr wurde im Rahmen der ersten Veranstaltung zu „Bits und Bias“ dafür sensibilisiert, dass digitale Anwendungen zwar das Leben erleichtern, aber gleichzeitig zu Diskriminierung führen können. Dieser „Algorithmic Bias“ findet sich auch in der Arbeitswelt und in digitalen Anwendungen im Personalmanagement wider. Er kann sich unter anderem negativ auf die Karrierechancen von Frauen auswirken.

In dieser vertiefenden interaktiven Veranstaltung werden Praxisbeispiele für unfaire digitale Systeme im Personalmanagement und darüber hinaus vorgestellt. Entlang des kompletten Prozesses der Auswahl und des Einsatzes digitaler Anwendungen werden mögliche Handlungsansätze aufgezeigt. Die Teilnehmenden werden angeregt über den eigenen Einsatz digitaler Techniken nachzudenken und werden in die Lage versetzt, die Erkenntnisse in den Arbeitsalltag zu übertragen.

Die Veranstaltung erfordert kein spezifisch technisches Vorwissen, sondern richtet sich an alle, die wissen wollen, was es mit (un)-fairer Technik auf sich hat und worauf man
beim Einsatz von Software im Berufsalltag achten kann. Auch ein Besuch der letztjährigen Veranstaltung ist keine Voraussetzung für eine Teilnahme.
> mehr und zur Anmeldung