Veranstaltungen

> Kinderrechte bauen Zukunft. Die Chancen der UN-Kinderrechtskonvention für Jugendliche weltweit

> Für die Ingenieur*innen von Morgen – den Stuttgarter Maschinenbau live erleben

> Die nachhaltige Welt der Individualisierung. Wie sich der Markt, Medien und Produkte im Zeitalter des Klimawandels ändern.

> Künstliche Intelligenz in Verlagen und Publishing: was wir heute für die Jobs von morgen erforschen

> Do it yourself & Upcycling: Konstruiere eine nachhaltige Zukunft!

> Bioengineering: Techniken für die Energieversorgung der Zukunft

> Zukunft gestalten mit Apps – kinderleicht!

> Zukunftsorientiertes Bauen mit Bauphysik

> Future Tools for Future Skills – Wie sieht das Lernen der Zukunft aus?

> Kinderrechte bauen Zukunft. Die Chancen der UN-Kinderrechtskonvention für Jugendliche weltweit

Kinderrechte bauen Zukunft. Die Chancen der UN-Kinderrechtskonvention für Jugendliche weltweit

03.12.2021 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Die UN-Kinderrechtskonvention gilt seit über 30 Jahren für alle Kinder und Jugendlichen bis 18 Jahren auf der Welt. Und dennoch: Viele Erwachsene, Kinder und Jugendliche wissen nichts von diesen Rechten und können so auch nicht für sie eintreten. Junge Menschen spielen bei wichtigen Entscheidungen oft kaum eine Rolle, obwohl sie unsere Zukunft sind. Was kann die UN-Kinderrechtskonvention für die Zukunft der Hochschulen und das Recht auf Bildung bedeuten? Wie könnt ihr als junge Menschen den Alltag mitbestimmen? Wie sieht das Recht auf Bildung bei Schülerinnen und Schülern in anderen Ländern aus? Gemeinsam mit Euch wollen wir uns mit diesen Fragen beschäftigen.

Dipl.- Kulturwirtin Doris Kupferschmidt; Dozentin und Sozialpädagogin Deborah Henschel

Eine Anmeldung ist bis 2 Tage vorab möglich. Den Beitrittslink zur Veranstaltung erhaltet ihr kurz davor per Mail.


Wichtiger Hinweis:
Die Anmeldung darf nur über Erziehungsberechtigte erfolgen. Die Erziehungsberechtigten stimmen mit der Anmeldung zu, dass alle in Zusammenhang mit der oben genannten Veranstaltung erhoben personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Die Daten dürfen ausschließlich zur Organisation und Durchführung der oben genannten Veranstaltung verarbeitet werden und werden nach Beendigung der Veranstaltung gelöscht, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen.
Ich bin/ Wir sind darüber informiert worden, dass ich/ wir diese Einwilligungserklärung jederzeit widerrufen kann/ können. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf aufgrund meiner/ unserer Einwilligung erfolgten Verarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt.

Wir weisen darauf hin, dass bei einigen unserer Veranstaltungen Foto- und/oder Videoaufnahmen angefertigt werden. Die Aufnahmen dienen der Berichterstattung auf den Web-Seiten, den Social-Media-Kanälen, Newslettern und weiteren Publikationen der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH und dürfen ohne Vergütungsanspruch veröffentlicht werden. Rechtsgrundlage für die Erstellung und Nutzung der Foto- und Videoaufnahmen ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. F. DSGVO. Bitte geben Sie unserem Organisationsteam vor Ort oder den Fotografen Bescheid, wenn Sie wünschen, dass Foto- oder Filmmaterial, auf dem Sie abgebildet sind, nicht im Rahmen der Berichterstattung über die Veranstaltung veröffentlicht werden soll.

Anmeldung
> zur Online-Anmeldung